Hauptausschuß 2020

Am Samstag den 10.10. fand der Hauptausschuss des TVSA und die Veranstalterbörse statt. Alle Unterlagen und Informationen wurden zum 15.10.2020 per E Mail an die Vereinsvertreter versendet. Wir sagen nochmal herzlichen Dank für Euer kommen und die aktive Begleitung unseres Tages.  Die Veranstaltungen 2021 sind in Kürze hier abrufbar. Viele Grüße Euer Vorstand

Hauptausschuß & Veranstalterbörse für 2021 finden in Halle/Saale statt

Der diesjährige Hauptausschuss, sowie die Veranstaltungsbörse für Sachsen Anhalt findet am 10.10.2020 statt. Wir mussten den Veranstaltungsort kurzfristig ändern, da das ABB Sportcentrum die Anforderungen aus der 8. Verordnung zum Umgang mit der Corona Pandemie nicht gewährleisten kann.  Gleichzeitig bitten wir alle Vereine jeweils nur einen Vertreter zur Veranstaltung zu senden. (weiter) 1396

„Hölle von Q“ trotzt erfolgreich Corona

Es wurde das erhoffte Sportfest! Die Hölle von Q konnte auch im Corona-Jahr Hunderte Sportler und ebenso viele Zuschauer in Ditfurt, Thale, Quedlinburg und den Orten dazwischen begeistern. Die  Mitteldistanz brachte Favoritensiege bei den Männern und Überraschungen bei den Frauen. Die Hölle Special für Menschen mit geistiger Behinderung bot ebenso jede Menge Höchstleistungen und strahlende Gesichter. Mitteldistanz Vorne knackten die Profis die Streckenrekorde bei Männern und Frauen - hinten freuten sich die Altersklassenathleten über die gutgelaunten Helfer und die ausgelassene Stimmung an der Strecke. Im stark besetzten Einzelfeld der Männer kam es zum erwarteten Kampf zwischen den routinierten Profis und den ambitionierten Nachwuchskräften aus dem Team Vorfreude. Platz eins bis drei ging an die Erfahrung, Platz vier bis sieben an die

– Mitteldeutsche Nachwuchs-Meisterschaft – Anmeldung bis Anfang August!

Die Kinderrangliste fällt dieses Jahr aufgrund der Absage von 8 Wettkämpfen aus. Der letzte Wettkampf im Cottbus wird dieses Jahr den Titel "Mitteldeutsche Nachwuchs-Meisterschaft" tragen: Er wird nicht in der Lagune in Cottbus ausgetragen sondern am Mauster Kiessee. SchC, SchB, SchA, JugB, JugA und Jun werden gewertet. Für die Realisierung werden eine Mindestteilnehmerzahl von 150 Startern benötigt, die sich bis Anfang August angemeldet haben müssen. Bei nicht erreichen wird der Wettkampf abgesagt werden.  Für die Kinder der Vereine in Sachsen Anhalt wäre dies eine gute Möglichkeit dieses Jahr noch einen guten Wettkampf zu erleben. Anmeldungen und Infos unter:  https://triathlon-sachsen.de/newsbeitrag/2020/07/07/mitteldeutsche-nachwuchs-meisterschaft-am-05-09-in-cottbus/ http://tsvcottbustriathlon.apps-1and1.net/ Mit freundlichen Grüßen Mandy Salzmann Kinderranglistebeauftragte 1347

Oschersleben und Hölle von Q weiter in Planung

Die beiden verbleibenden Triathlons der Sachsen Anhaltinischen Wettkämpfe am 15.08.2020 in Oscherleben und die Hölle von Q am 6.9.2020 bleiben weiterhin in Planung. Laut aktueller Situation wäre eine Realisierung der Wettkämpfe möglich. Wir drücken den Veranstaltern weiter die Daumen!  Weitere Infos: Triathlon Oschersleben   &  Hölle von Q 1338

virtual Triathlons Arendsee gestartet

Am Wochenende fanden sich zahlreiche Athleten aus Sachsen Anhalt zum Start der Virtual Triathlons zusammen. Am Arendsee absolvierten viele Sportler ihre eigenen Triathlons unter "Corona- konformen" Bedingungen.  Die "virtual races" mit 12 Wettbewerben sind noch bis 10.7.2020 möglich. Anmeldung   1327

Sachsen Anhalts erste „virtual Triathlons“

Die TriathlonFreunde Wittenberg und die Triathlonfüchse Osterburg starten die "virtual Races" in Sachsen Anhalt. Den Kick Off und somit die erste Veranstaltung führen die Wittenberger durch. Wir freuen uns wenn alle zahlreich teilnehmen und wir so gemeinsam in die Saison 2020 starten. In aller Kürze "Bergwitztriathlon": Wettbewerbszeitraum: 13.07.-19.07.2020 Distanzen: Kinder-, Einsteiger-, Jedermann-, Olympischer Triathlon und Bike&Run-Kids. Alle Informationen und die Ausschreibung hier: https://www.triathlonfreunde-wittenberg.de/bergwitztriathlon-virtual/ Zur Anmeldung gelangt man hier: https://events.larasch.de/bergwitztriathlon-virtual-2020/wettkaempfe   In aller Kürze "Arendseetriathlon": Wir fordern Euch virtuell heraus – in insgesamt 12 Wettbewerben können sich alle Sportlerinnen und Sportler vom Anfänger(in) bis zum Profi mit uns auf Strecken vom Kinder-Triathlon oder -Duathlon bis zur Langdistanz messen. Mitmachen könnt Ihr vom 20.06.2020 bis zum 10.07.2020 – die Anmeldung ist bereits geöffnet. Hier geht’s zur Anmeldung Habt viel Spaß und Erfolg, wir werden hier ausführlich berichten! 1313

Status Wettkämpfe in Sachsen Anhalt

Liebe Athleten, aktuell sind zahlreiche Wettkämpfe der Saison 2020 in Sachsen Anhalt bereits abgesagt oder verschoben. Noch in Warteposition sind Wischer, Havelberg, Oschersleben, die Hölle von Q und der Teamtriathlon im September vom MTC. Die Veranstalter werden bis zur letztmöglichen Minute versuchen die Veranstaltungen zu ermöglichen. Wir werden hier berichten.

Save the Date! – Verbandstag 2020

Liebe Vereine, bitte merkt Euch den 10.10.2020 vor. Zu diesem Termin laden wir ab 10 Uhr zum jährlichen Verbandstag im ABB Sportcenter in Löderburg ein. Genaueres und die Einladungen folgen. P.s. Wir feiern auch Jubiläum;-) und freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

Deutsche Triathlon Union – LV-Newsletter April 2020 – Das Wichtigste aus der Geschäftsstelle in Kürz

Aktuell der Auszug des DTU Newsletters April 2020       Verband Update zu DTU Meisterschaften & Events Aufgrund der derzeitigen Situation bezüglich des Coronavirus (COVID-19) findet ihr hier eine Übersicht der DTU Events, die abgesagt oder verschoben werden mussten. (Link)   DTU Deutsche Meisterschaften 2020 auf 2021 verlegt Die DTU Deutschen Meisterschaften 2021 werden an denselben Orten stattfinden, die 2020 als Ausrichter vorgesehen waren. Das hat das Präsidium der Deutschen Triathlon Union (DTU) beschlossen. (Link)   Information zu Triathlon-Großveranstaltungen "Wir gehen derzeit davon aus, dass viele der überwiegend kleineren Triathlon-Veranstaltungen nicht unter den Sammelbegriff 'Großveranstaltungen' fallen", sagt Jan Philipp Krawczyk, DTU-Vizepräsident Veranstaltungs- und Kampfrichterwesen. Die DTU empfiehlt deshalb seinen Vereinen und Ausrichtern, "ihre Veranstaltungen nicht voreilig abzusagen, sondern sich weiterhin zunächst mit den örtlichen Behörden und den zuständigen Bundesländern zu verständigen,